Aktuelles aus der Abfallwirtschaft

Anlieferung von Elektronikschrott zum Wertstoffhof Fuchstal-Asch zur Zeit nur eingeschränkt möglich.

Kühlgeräte und Bildschirme können momentan nicht angenommen werden.

Angenommen werden:

  • Waschmaschinen
  • Wäschetrockner
  • Spülmaschinen
  • Elektroherde und -öfen
  • Fön
  • Toaster
  • Laptop
  • Handy
  • Computer
  • Tastatur
  • Energiesparlampen
  • Leuchtstoffröhren

Folgende Geräte können in Fuchstal-Asch nicht mehr angenommen werden:

  • Kühlgeräte
  • Gefriergeräte
  • Bildschirme, Monitore
  • Fernseher

Diese Geräte können Sie an den anderen Elektronikschrottsammelstellen im Landkreis abgeben.

Oder nutzen Sie die Rücknahmepflichten des Handels:

  • Händler mit einer Verkaufsfläche für Elektrogeräte über 400 qm müssen beim Verkauf eines Elektrogerätes ein Gerät der gleichen Geräteart kostenlos zurücknehmen.
  • Dies gilt auch für Online-Händler mit der Versand- und Lagerfläche für Elektrogeräte über 400 qm.
  • Kleingeräte,  deren längste Kantenlänge unter 25 cm liegt, müssen auch ohne Kauf eines neuen Gerätes kostenlos zurückgenommen werden.

Wichtig: Informieren Sie sich bei Kauf eines Neugerätes immer über die Rückgabemöglichkeiten. Vereinbaren Sie bereits beim Kauf eines Großgerätes die Abholung des alten Gerätes.

Eine Entsorgung von Elektrogeräten in die Restmülltonne ist verboten.

Weitere Informationen zur Elektronikschrottentsorgung