Aktuelles aus der Abfallwirtschaft

Neue Gebühren am Abfallwirtschaftszentrum ab dem 01.01.2018

Die größten Veränderungen gibt es am Abfallwirtschaftszentrum Hofstetten bei den Gebühren für Kleinanlieferungen.

Aufgrund von strengeren Eichbestimmungen musste die Mindestlast der PKW-Waage von 20kg auf 40kg heraufgesetzt werden. Dies hat zur Folge, das die pauschale Mindestgebühr für 40kg Abfall, statt wie bisher für 20kg Abfall berechnet werden muss. Kleinanlieferungen werden damit wesentlich teurer.
Daher lohnt sich die Fahrt zum Abfallwirtschaftszentrum für die Entsorgung von Kleinmengen Restmüll noch weniger als bisher. Sie können am günstigsten und bequemsten in der Restmülltonne auf 500 Gramm genau gewogen entsorgt werden.

Infoblatt Gebühren am Abfallwirtschaftszentrum Hofstetten ab dem 01.01.2018