Informationen zur Biomülltonne

Der Landkreis Landsberg am Lech bietet für die Entsorgung von biologisch abbaubare Abfälle die Biotonne an.

Die Biomülltonnen werden vom Landkreis zur Verfügung gestellt. Jede Biotonne hat einen Chip. Mit Hilfe dieses Chips kann jede Biotonne dem Grundstück zugeordnet werden. Die Biotonnen werden, wie die Restmülltonnen, bei der Leerung verwogen.

Das Wichtigste über die Biotonne in Kürze:

Biotonne
  • Die Biotonne kostet keine Grundgebühr. Die Leerungsgebühr beträgt unabhängig von der Tonnengröße für jede in Anspruch genommene Leerung 1,17 €. Die Gewichtsgebühr beträgt 0,12 € pro Kilogramm Bioabfall.
  • Es gibt die Größen 80, 120 und 240 Liter. Die Anzahl der Tonnen und die Größe kann frei gewählt werden.
  • Maße der Biomülltonnen 
  • Höchstgewichte für die Tonnen.
  • Grundsätzlich besteht eine Verpflichtung zur Nutzung einer Biotonne. Wenn für ein Grundstück keine Biotonne bestellt wird, gehen wir davon aus, dass die Bioabfälle selber verwertet werden. Der Landkreis wird die Eigenkompostierung kontrollieren, wenn für ein Grundstück keine Biotonne angemeldet worden ist.
  • Gekochte Speiseabfälle gehören nicht auf den Kompost im Garten. Sie können aber in die Biotonne entsorgt werden.  
  • Die Biotonne wird für jedes Grundstück angeboten, das an die Abfallentsorgung des Landkreises angeschlossen ist.
  • Mieter können die Tonnen nicht selber bestellen; sie müssen sich an den Vermieter oder die Hausverwaltung wenden.
  • Die Nutzung der Biotonne für Speisereste tierischer Herkunft aus Gewerbebetrieben ist nicht möglich.
  • Die Biotonne hat einen grauen Korpus und einen braunen Deckel.
  • Fällt auf einen Grundstück sehr wenig Biomüll an, ist auch ein Zusammenschluss mit einem Nachbargrundstück möglich.
  • Die Biotonne kann alle 14 Tage zur Leerung bereit gestellt werden.
  • Nicht holzige Gartenabfälle dürfen über die Biotonne entsorgt werden, können aber auch weiterhin auf den Wertstoffhöfen abgegeben werden.
  • Holzige Gartenabfälle dürfen nicht über die Biotonne entsorgt werden. Diese bitte weiterhin zum Wertstoffhof bringen.
  • Für die Biotonne wird, wie auch bei der Restmülltonne, eine Vorauszahlungsgebühr erhoben. Diese Gebühr wird Ende des Jahres mit den tatsächlich entstandenen Gebühren verrechnet.

Bestellung, Tausch und Abmeldung von Biotonnen

Grundstückseigentümer können weitere Biotonnen bestellen, Biotonnen tauschen oder Biotonnen abmelden.

Wenn Sie zustimmen, verwenden wir an mehreren Stellen Cookies und binden externe Dienste und Medien ein. Weitere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Bitte wählen Sie nachfolgend, welche Cookies gesetzt und welche externen Ressourcen geladen werden dürfen. Bestätigen Sie dies durch "Ausgewählte akzeptieren" oder akzeptieren Sie alle durch "Alle akzeptieren":

Durch das Laden dieser Ressource wird eine Verbindung zu externen Servern hergestellt, die evtl. Cookies und andere Tracking-Technologien verwenden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Externe Medien erlauben