Was sind Problemstoffe?

Problemstoffe sind Abfälle, die aufgrund giftiger Inhaltsstoffe nicht zusammen mit dem Hausmüll entsorgt werden können.

Dazu gehören:

  • Lacke, wenn sie noch nicht ausgehärtet sind
  • Akkus
  • Batterien aller Art (Achtung: keine defekten Lithium-Ionen-Akkus, Pole der Lithium-Ionen-Akkus immer abkleben)
  • Chemikalien aus Fotolabors und Experimentierkästen
  • Leuchtstoffröhren, Energiesparlampen
  • Spraydosen mit Restinhalt
  • Imprägniermittel
  • Benzin
  • Aceton
  • Farbenverdünner
  • Frostschutzmittel
  • Holzschutzmittel
  • Pflanzenschutzmittel
  • Schmierfette, Technische Fette
  • Kleber
  • Säuren
  • Laugen
  • Thermometer mit Quecksilber
  • Ölfilter
  • Verölte Putzlappen
  • Gifte

Diese Stoffe können kostenlos bei der Sammlung abgegeben werden.

Die maximal zulässig Gebindegröße beträgt 20 Liter.

Nicht bei der Sammlung abgegeben werden können:

  • Feste und flüssige Dispersionsfarben bzw. Innenraumfarben
  • Altöl
  • Autoreifen
  • Vollständig entleerte Metallbehältnisse von Farben, Lacken, Klebern, vollständig entleerte Spraydosen, Tropffrei restentleerte Ölbehälter aus Metall (Gelbe Tonne)
  • Vollständig entleerte Behältnisse aus Kunststoff (Gelbe Tonne)
  • Ausgehärtete d.h. eingetrocknete Farb-, Lack- oder Kleberresten (Restmüll)
  • Munition, Sprengkörper, Feuerwerkskörper
  • Tierkörper
  • Gewerbeabfälle
  • Kartons, Kisten und Säcke in denen die Problemstoffe zur Sammelstelle gebracht werden

Informationen über die Entsorgungswege dieser Stoffe finden Sie im Abfall-ABC

Wenn Sie zustimmen, verwenden wir an mehreren Stellen Cookies und binden externe Dienste und Medien ein. Weitere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Bitte wählen Sie nachfolgend, welche Cookies gesetzt und welche externen Ressourcen geladen werden dürfen. Bestätigen Sie dies durch "Ausgewählte akzeptieren" oder akzeptieren Sie alle durch "Alle akzeptieren":

Durch das Laden dieser Ressource wird eine Verbindung zu externen Servern hergestellt, die evtl. Cookies und andere Tracking-Technologien verwenden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Externe Medien erlauben