Bauabfälle

Bau- und Sanierungsabfälle sind kein Sperrmüll und können nicht mit der Sperrmüllkarte entsorgt werden.

Bauschutt

Rein Mineralischer Bauschutt, z.B. Fliesen, Sanitärkeramik, Waschbecken, Ziegel, können über gewerbliche Bauschuttentsorger günstiger entsorgt werden. Adressen finden Sie im Abfall-ABC.
Manche Gemeinden bieten für ihre Bürger eine Annahme von Bauschuttkleinmengen an den Wertstoffhöfen an. Bitte erkundigen Sie sich bei Ihrer Gemeinde.

Folgende Abfälle aus Bau- und Sanierungsmaßnahmen können am Abfallwirtschaftszentrum Hofstetten entsorgt werden:

Altholz nicht mit Holzschutzmitteln behandelt

  • unbehandeltes Holz
  • Innentüren
  • Parkett- und Laminatböden
  • Spanplatten (auch beschichtet), Bauplatten, Paneele usw.
  • Paletten, Kisten,
  • Böden, Dielen, Verschalungen innen

Gebühr: 60,00 € / t, Mindestgebühr 2,40 €

Altholz mit Holzschutzmitteln behandelt oder imprägniert

  • Fenster, Außentüren (ohne Glas - Flachglas kann, wenn getrennt angeliefert, kostenlos abgegeben werden)
  • Außenverkleidungen
  • Zäune, Pfosten
  • druckimprägniertes Bauholz

Gebühr: 60,00 € / t, Mindestgebühr: 2,40 €

Nicht zum Altholz gehören:

  • Bahnschwellen
  • Cyanisiertes Holz (Telefonmasten, Leitungsmasten)
  • mit PCP-haltigen Holzschutzmitteln behandeltes Holz

Informationen zur Entsorgung dieser Hölzer erhalten Sie bei der Abfallberatung.

Sonstige Baustellenabfälle

  • Isolierungen
  • Dachpappe
  • Dämmmaterialien
  • Tapeten
  • Kehricht usw.

Gebühr: 210,00 € / t, Mindestgebühr: 8,40 €

Besonders schwere Abfälle

z.B. Asbestzementabfälle

Verpackte Anlieferung notwendig. Notwendige Verpackungen können Sie am Abfalllwirtschaftszentrum kaufen. Eine Anlieferung von Asbestzementabfällen ist nach 15:30 Uhr und samstags nicht möglich. 

Infoblatt zur Entsorgung von Asbestzementabfällen

z.B. Gipskartonabfälle, Gipsfaserplatten (Rigips, Fermacel,....)

Gebühr: 150,00 € / t, Mindestgebühr: 6,00 €

Künstliche Mineralfaserabfälle

z.B. Glaswolle, Steinwolle usw.

  • verpackte Anlieferung in speziellen staubdichten, reißfesten Säcken notwendig. Die Säcke dürfen maximal 1,5 cbm groß sein. Die notwendigen Säcke können Sie am Abfalllwirtschaftszentrum kaufen.
  • Bitte das Merkblatt zur Entsorgung von Mineralfaserabfällen beachten.

Merkblatt Entsorgung von Mineralwolle Dämmstoffe

Gebühr: 310,00 € / t, Mindestgebühr: 12,40 €

Eine Anlieferung von Mineralfaserabfällen ist nach 15.30 Uhr und samstags nicht möglich.

Wenn Sie zustimmen, verwenden wir an mehreren Stellen Cookies und binden externe Dienste und Medien ein. Weitere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Bitte wählen Sie nachfolgend, welche Cookies gesetzt und welche externen Ressourcen geladen werden dürfen. Bestätigen Sie dies durch "Ausgewählte akzeptieren" oder akzeptieren Sie alle durch "Alle akzeptieren":

Durch das Laden dieser Ressource wird eine Verbindung zu externen Servern hergestellt, die evtl. Cookies und andere Tracking-Technologien verwenden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Externe Medien erlauben