Wertstoffentsorgung

Entsorgungsmöglichkeiten für Wertstoffe aus dem Gewerbe

Die Entsorgungsmöglichkeiten für getrennt erfasste Wertstoffe aus anderen Herkunftsbereichen richtet sich nach der Menge der anfallenden Wertstoffe:

Haushaltsübliche Mengen können an den gemeindlichen Wertstoffhöfen abgegeben werden.

Wertstoffhöfe in den Gemeinden mit Öffnungszeiten

Fallen größere Mengen an, besteht die Möglichkeit diese Wertstoffe aus Gewerbebetrieben am Abfallwirtschaftszentrum bei Hofstetten  abzugeben. Die Wertstoffe, die auch an den Wertstoffhöfen angenommen werden, werden in Hofstetten kostenlos angenommen (z.B. Papier und Pappe, Altmetall, Glas).

Das Abfallwirtschaftszentrum Hofstetten ist auf die Anlieferung von größeren Mengen eingestellt und bietet für manche Stoffe eine einfachere Ablademöglichkeit an, als die Wertstoffhöfe der Gemeinden (z.B. Presscontainer für Papier und Pappe).

Verpackungen aus Kunststoff, Kunststoffverbunden, Aluminium, Weißblech und Styropor sowie Kunststofffolien aus dem Gewerbe können weder an den Wertstoffhöfen noch am Abfallwirtschaftszentrum Hofstetten abgegeben werden. Eine Entsorgung über die Gelben Tonnen ist nur dann möglich, wenn es sich um lizensierte Verkaufsverpackungen handelt.

Informationen zu  den Gelben Tonnen für Gewerbebetriebe

 Fallen große Mengen an Wertstoffen an, müssen die Wertstoffe über ein privates Entsorgungsunternehmen entsorgt werden. Auch Verpackungen, die nicht lizensiert sind, können über Entsorgungsbetriebe entsorgt werden.